Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

Blog ancestry24 - Family Research Schweiker & Eberle

Welcome to our family blog. Here, we publish more or less regularly contributions to our experiences in family research, e.g. Results of our searches or even small family histories and events in the lives of our ancestors. Most of the blog posts are in German, only some contributions have been and are also offered in English.

Facebook: @ancestry24 - Twitter: @ancestry24 - Hashtag: #ancestry24

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Ich suche ja schon länger den Vater meines Ex-Schwiegervaters (Urgroßvater meiner Tochter). Er wurde 1941 ehelich geboren und dann im Nachhinein für unehelich erklärt. Aufgewachsen ist er bei seiner leiblichen Tante und deren Mann als Pflegekind. Die leibliche Mutter kümmerte sich nie um das Kind.

Nun habe ich einen Verdacht, wer der leibliche Vater gewesen sein könnte, der durch die Ergebnisse des DNA Testes aufkam. Für den getesteten Vater meiner Tochter, dessen LivingDNA Ergebnisse ich auf MyHeritage hochgeladen habe, gibt es zwei augenscheinlich echte Treffer. Einmal gesamt 33 cM auf 3 Segmenten, größtes Segment 20,4 cM und einmal 26,3 cM auf 2 Segmenten, größtes Segment 19,1 cM. Es handelt sich hierbei um Cousin und Cousine 2. Grades aus den USA. Sie sind beide Enkelkinder eines Edwin Dietz. Der Name machte mich stutzig, denn der Pflegevater meines Ex-Schwiegervaters ein Herrmann Dietz war.

2018 11 08 10 12 04 DNA Ergebnisse Familie Schweiker MyHeritage Ich verfolgte also gestern diesen Edwin Dietz zurück und konnte ermitteln, daß diese Familie Dietz aus Thüringen eingewandert ist. Mit den Mitteln des Internets lässt sich der Großvater des Edwin Dietz zurückverfolgen auf eine Geburt 1828 in Gebersdorf bei Gräfetal. Das ist nur ca 17 km Luftlinie von 2018 11 08 09 49 31 Brennersgrün Lehesten nach Großneundorf Gräfenthal Google Maps Brennersgrün, wo mein Ex-Schwiegervater aufwuchs, entfernt.

Es handelt sich bei dem Auswanderer um den 2x Urgroßvater der beiden DNA Testpersonen, mit denen die Übereinstimmungen angezeigt werden. Die Übereinstimmung könnte also bei den 3x oder bei den 4x Urgroßeltern liegen, wie auch als Möglichkeit bei MyHeritage angegeben.

Jetzt werde ich per Papierforschung die Vorfahren des Hermann Dietz belegen. Sollte diese Familie aus Gebersdorf stammen, dann muss die Auswanderung und die Nachfahren des Auswanderers noch mit Belegen untermauert werden. Damit könnte man dann beweisen, wer der leibliche Vater war.

Es bleibt noch viel Spielraum, aber die Verdachtsmomente sind da. Es wäre eine Begründung, warum das Kind bei der Schwester der leiblichen Mutter aufwuchs. Ich werde berichten, was sich bei der weiteren Recherche ergeben hat. Drückt die Daumen.

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment

Security code
Refresh

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok