Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

Blog ancestry24 - Family Research Schweiker & Eberle

Welcome to our family blog. Here, we publish more or less regularly contributions to our experiences in family research, e.g. Results of our searches or even small family histories and events in the lives of our ancestors. Most of the blog posts are in German, only some contributions have been and are also offered in English.

Facebook: @ancestry24 - Twitter: @ancestry24 - Hashtag: #ancestry24

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

ancestryDNA ErgebnisseHeute morgen hatte ich die ersehnte Mail. Die Ergebnisse von ancestryDNA sind da. Ancestry ist erstaunlich schnell. Den Test habe ich am 04.09. gemacht und gleich versendet. Als angekommen in Irland ist er genau drei Wochen später markiert worden. Genau eine Woche später wurde der testbeginn gemeldet und eine weitere Woche später liegen mir die Ergebnisse vor.

Gespannt habe ich mir die Ergebnisse betrachtet. Bisher nur über die .com Version der ancestry Webseite einsehbar.

Die Herkunftsanalyse deckt sich weitestgehend mit der von MyHeritage und Living DNA, keine besonderen Überraschungen. Da ich über einen weit zurück reichenden und weit verzweigten Stammbaum aus der Papierforschung verfüge, kann ich sagen, daß sich die Herkunftsanalysen auch grob mit diesem Stammbaum decken. Die Dten im "Osten" decken sich mit der mütterlichen Line, die im "Westen" mit der väterlichen.

ancestry Herkunftsanalyse   myheritage Herkunftsanalyse

Begeistert bin ich von der Darstellung der Matches. Sie sind aufgelistet beginnend mit den am nächsten liegenden Schätzungen. Wenn man den einzelnen Match betrachtet, wir gleich der dazugehörige Stammbaum über 7 Generationen mit eingeblendet, sofern es einen gibt, was aber in der Mehrheit bei ancestry der Fall ist. Man kann also Problemlos nach Namensgleichheiten schauen, sofern der Stammbaum auf öffentlich steht, was bei den meisten auch der Fall ist. Ansonsten muß man halt anfragen.

Auf der Ergebnisübersicht wird direkt angezeigt ob man Matches hat mit gemeinsamen Vorfahren und wieviele nahe Matches es gibt. Ich habe gleich 5 Matches mit gemeinsamen Vorfahren, von denen einer offen einsehbar ist, einen kann ich direkt ausschließen, die restlichen 3 werde ich anfragen. Der Match, den ich direkt einsehen kann ist super, denn in der Gegend (Mecklenburg) waren mir bisher keine Auswanderer in die USA begegnet. Wir teilen 15cM in einem DNA Segment und unsere Stammbäume treffen sich. Das klingt sehr sehr vielversprechend und lässt vermuten, daß die Forschung des mit mir Matchenden auch stimmt, was man ja bei den Forschern aus den USA nicht immer behaupten kann. Ich werde mir das aber auch noch genauer ansehen. Auf jeden fall spart man sich hier aufwändiges Vergleichen, wenn man ordentliche Stammbäume hinterlegt hat, ma kann gleich mit de Ergbenissen arbeiten.

DNA Match Gadow

Fazit, man würde sich wünschen, daß alle DNA Anbieter so übersichtliche Darsellungen der DNA Ergebnisse anbieten würden. man braucht sich nicht zu wundern, warum ancestry über die größte DNA Datenbank verfügt. Ein test lohnt sich. Für mich hat sich gleich auf den ersten Blick ein weiterer Match bestätigt, den ich bereits bei MyHeritage hatte. Dort hat mir diese Person leider bisher nicht geantwortet, vielleicht jetzt!

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment

Security code
Refresh

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok