Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

Zeit Ereignisse
1946-1947 Hungerwinter: „Hoover-Speisungen“ an württembergischen Schulen, erste Wahlen im Besatzungsgebiet
1948 Währungsreform: Einführung der D-Mark
09.12.1951 Eine Volksabstimmung in Baden, Württemberg und Hohenzollern bringt die Entscheidung für den Südweststaat
25.04.1952 Reinhold Maier bildet als erster Ministerpräsident Baden-Württembergs eine Koalitionsregierung
07.10.1953 Gebhard Müller bildet nach Maiers Rücktritt eine CDU-Alleinregierung
1955-1956 Paul Zürcher und der „Heimatbund Badenerland“ klagt vor dem BVG gegen das Plebiszit von 1951 – erneute Abstimmung 81,9% stimmen für den Verbleib im Doppelstaat
1960 Kurt Georg Kiesinger (CDU) wird Ministerpräsident (1966 Bundeskanzler)
1966-1972 Große Koalition unter Hans Filbinger (CDU)
1966-1975 Grundlegende kommunale Gebietsreform
1966 Bildungsreform in Baden-Württemberg
1967 Universitätsgründungen in Ulm und Konstanz, Ausbau bestehender Hochschulen in Mannheim, Karlsruhe, Hohenheim und Stuttgart
1968 NPD erreicht mit 9,6% ihr bestes Ergebnis und zieht in den württembergischen Landtag ein
07.08.1978 Rücktritt Filbingers wegen seiner Tätigkeit als Marinerichter während des Dritten Reichs
1978-1991 Regierung Lothar Späth (CDU): Terroristenbekämpfung und Internierung von RAF-Mitgliedern in Stuttgart-Stammheim, Förderung des Austauschs zwischen Forschung und Industrie; Rücktritt Späths wegen Vermischung dienstlicher und privater Zuwendungen aus der Wirtschaft
1992- Zunächst Große Koalition unter Erwin Teufel (CDU), ab 1996 Koalition mit der FDP: Zusammenschlüsse von Rundfunk, Energieversorgern und Banken


Quellen:

1. Baier, Martin: "Chronik Württembergs": URL: http://www.pangloss.de/cms/index.php?page=chronik-wurttembergs [Stand: 02.04.2012]

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.