Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

This website is only partially translated into English. Not all areas have been translated.

Here meet different families

Already  as a teenager the history of our family was exiting for me. Family was lived in my parents' house and so my ancestors up to the great-grandparents were familiar to me. The grandmothers told us stories of their lifes. So it won't took long that I started to search for my ancestrors. Meanwhile I practice genealogical research since 2003 and have collected extensive genealogical data of my descent. In addition I own a large collection of family pictures. Parts of my ancestors lived afar from here where I live and there are some interesting stories of their lifes to be told.

Abstammung · Ancestry · Ascendance - Our Ancestors

Familie Schweiker Familie Richter Familie Eberle

Schweiker - Piel - Harder - Türks - Gaiser - Peters - Solzbacher - Scholtis

read more >>

A part of the ancestors comes for centuries from Württemberg and the other part branches out to the Rhineland and Mecklenburg.

Richter - Reichl - Sopper - Rudert - Brünler - Hofhans - Benke - Walther

read more >>

These ancestors came from Saxony and Bohemia, some branches through out over Saxony-Anhalt as far as North Rhine-Westphalia.

Eberle - Fricker - Escheberg - Kurze - Grzeschik - Swientek - Malecha - Plura

read more >>

The ancestors came from Baden and the Prussian, and in a large part from Upper Silesia.

Dead items - permanent Search:

Birth and origin of Leopold Friedrich Martienssen, born 1751 of Stresau in Prussia, lived until his death in Güstrow.

Parents, origin and exact birth date of Philipp Ploum, born 1727, lived until his death in Herzogenrath, Occupation: Gate Guard.

Ancestral Communitys Schweiker

heuss miniOne Person of Ancestral Community Schweiker is the first German Federal President Theodor Heuss (1884 - 1963). Parts of his ancestors come from Walddorf near Tübingen.

 

 

Ancestral Communitys Eberle

benz mini The Eberle family has a genealogical community with the automobile manufacturer Carl Friedrich Benz (1844 - 1929). Parts of his ancestors come from Pfaffenrot.

 

 

Genealogy

A few basics
on the

subject genealogy >>

History

How the ancestors
have lived

German History >>

Emigration

Why did they leave,
where they are

going to >>

Walddorf

A piece of native soil
of my

forefathers >>

North Bohemia

Home of the mother
in Bohemia

Northern Bohemia >>

Schweiker

about the origin and
spread of the name

Schweiker >>

Heute Morgen bekam ich per Mail Bescheid, daß mein erster Test, den ich mit meiner Mutter gemacht habe, jetzt fertig ist. Das ging schneller als angekündigt, dann die Daten waren erst für den 24.08.2017 avisiert.

Also habe ich mich gleich mal in meinen Account bei Linving DNA eingeloggt und nun sehe ich Ergebnisse, die ich lernen muß, zu verstehen.

Was ich herauslesen kann ist

1. die atDNA [autosomale DNA: das Erbgut in den Autosomen, den 22 Chromosomenpaaren, und im X-Chromosom (von beiden Eltern vererbt)]

Die atDNA kann auf zwei verschiedene Weisen ausgewertet und nutzbar gemacht werden: Beim sogenannten Matching vergleicht man die DNA verschiedener Personen auf größere oder kleinere Gemeinsamkeiten hin. Wenn ein Abschnitt der DNA bei zwei Personen identisch ist, bedeutet dies, dass beide Personen einen gemeinsamen Vorfahren haben.Bei der DNA-Herkunftsanalyse wird das Erbgut auf charakteristische "Muster" untersucht, die für Menschen aus bestimmten Gegenden bzw. für bestimmte Völker typisch sind. Die individuelle Zusammensetzung der DNA bzw. der darin enthaltenen "Muster" gibt Auskunft darüber, wie sich die Vorfahren der getesteten Person hinsichtlich ihrer Herkunft zusammensetzen.

Die at DNA meiner Mutter setzt sich zusammen aus 96,9% Europa, 1,8% Südasien und 1,2% Centralasien.

2. die mtDNA [Mitochondrien-DNA: das Erbgut in den Mitochondrien (nur von der Mutter vererbt)]

Die mtDNA wird nur von der Mutter vererbt und erlaubt daher Rückschlüsse auf die Verwandtschaft in der direkten rein weiblichen Linie. Die Bestimmung der sogenannten Haplogruppe erlaubt Aussagen über die geographische Herkunft der rein mütterlichen Vorfahrenlinie in den letzten Jahrtausenden.

Haplopgroup meiner Mutter H1, Subclade: H1a3

H ist vor 20.000-25.000 Jahren in Asien entstanden. Die Untergruppe H1a3 ist rund 5000 Jahre alt. H1 kommt überall in Europa vor, am häufigsten bei den Basken; ansonsten liegt der Anteil in Europa zwischen 5 und 10 %.

Als Haplogruppe wird eine Gruppe von Haplotypen bezeichnet, die spezifische Positionen auf einem Chromosom innehaben. Ein Haplotyp ist dabei eine Variante einer Nukleotidsequenz auf ein und demselben Chromosom im Genom eines Lebewesens. Ein bestimmter Haplotyp kann individuen-, populations- oder auch artspezifisch sein. Die Haplogruppe H ist in der Humangenetik eine Haplogruppe der Mitochondrien.

H ist vor 20.000-25.000 Jahren in Asien entstanden. H1 kommt überall in Europa vor, am häufigsten bei den Basken; ansonsten liegt der Anteil in Europa zwischen 5 und 10 %. Die Untergruppe H1a3 ist rund 5000 Jahre alt.

Nun muß ich noch herausfinden, wie man die Rohdaten, die man bei LivingDNA als txt Datei herunterladen kann, z.B. bei Gedmatch auswerten kann. Meine ersten Versuche sind irgendwie gescheitert.

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment



By using the comment function you agree to the data storage according to DSGVO. The IP address, name, e-mail, the content of your message are recorded. Your e-mail address will not be displayed publicly.

Next Matches
No events

Interesting Facts

There were strong emigration movements for economic reasons after the Thirty Years' War. Workmembers from the overpopulated Switzerland (especially from the cantons of Berne, Zurich, Thurgau and from the cantons of St. Gallen) and from Vorarlberg were resident in the destroyed, partly deserted areas of south-west Germany and helped to settle the war-ravaged country again.

Newsletter
for the Newsletter you have to register here:

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline