Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

This website is only partially translated into English. Not all areas have been translated.

Here meet different families

Already  as a teenager the history of our family was exiting for me. Family was lived in my parents' house and so my ancestors up to the great-grandparents were familiar to me. The grandmothers told us stories of their lifes. So it won't took long that I started to search for my ancestrors. Meanwhile I practice genealogical research since 2003 and have collected extensive genealogical data of my descent. In addition I own a large collection of family pictures. Parts of my ancestors lived afar from here where I live and there are some interesting stories of their lifes to be told.

Abstammung · Ancestry · Ascendance - Our Ancestors

Familie Schweiker Familie Richter Familie Eberle

Schweiker - Piel - Harder - Türks - Gaiser - Peters - Solzbacher - Scholtis

read more >>

A part of the ancestors comes for centuries from Württemberg and the other part branches out to the Rhineland and Mecklenburg.

Richter - Reichl - Sopper - Rudert - Brünler - Hofhans - Benke - Walther

read more >>

These ancestors came from Saxony and Bohemia, some branches through out over Saxony-Anhalt as far as North Rhine-Westphalia.

Eberle - Fricker - Escheberg - Kurze - Grzeschik - Swientek - Malecha - Plura

read more >>

The ancestors came from Baden and the Prussian, and in a large part from Upper Silesia.

Dead items - permanent Search:

Birth and origin of Leopold Friedrich Martienssen, born 1751 of Stresau in Prussia, lived until his death in Güstrow.

Parents, origin and exact birth date of Philipp Ploum, born 1727, lived until his death in Herzogenrath, Occupation: Gate Guard.

Ancestral Communitys Schweiker

heuss miniOne Person of Ancestral Community Schweiker is the first German Federal President Theodor Heuss (1884 - 1963). Parts of his ancestors come from Walddorf near Tübingen.

 

 

Ancestral Communitys Eberle

benz mini The Eberle family has a genealogical community with the automobile manufacturer Carl Friedrich Benz (1844 - 1929). Parts of his ancestors come from Pfaffenrot.

 

 

Genealogy

A few basics
on the

subject genealogy >>

History

How the ancestors
have lived

German History >>

Emigration

Why did they leave,
where they are

going to >>

Walddorf

A piece of native soil
of my

forefathers >>

North Bohemia

Home of the mother
in Bohemia

Northern Bohemia >>

Schweiker

about the origin and
spread of the name

Schweiker >>

Vor einigen Monaten habe ich in einer Fernsehsendung gehört, daß man Auskunft über die Umsiedlung ehemaliger DDR Bürger in die Bundesrepublik zwischen 1949 un 1989 erhalten kann. Da die Großeltern meines Mannes 1951 aus der DDR in die BRD übersiedelten und wir sehr wenig über die Familie und die Hintergründe wissen, habe ich mich entschieden, diese Quelle auszuprobieren und zu schauen, wie man diese Akten nutzen kann.

Die ehemaligen Bundesaufnahmestellen in Gießen und in Berlin haben das Aufnahmeverfahren für Übersiedler aus der ehemaligen DDR durchgeführt. Die gesetzliche Grundlage hierfür bildete das Aufnahmegesetz vom 22. August 1950, welches durch das Gesetz zur Aufhebung des Aufnahmegesetzes vom 24. Juni 1990 mit Wirkung vom 01. Juli 1990 aufgehoben wurde. Alle im Zuge der Durchführung dieser Aufnahmeverfahren erstellten personenbezogenen Akten werden im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Gießen aufbewahrt.

Ende September 2018 stellte ich deshalb per e-Mail eine Anfrage beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Nach einigen Tagen erhielt ich die Antwort mit der Mitteilung, daß Unterlagen vorliegen. Jedoch müßte ich aus datenschutzrechtlichen Gründen und zum Zwecke der Identitätsüberprüfung eine Fotokopie des Personalausweises und weitere Dokumente, die die Abstammung zu den Großeltern belegen können (Geburtsurkunde und die Geburtsurkunde des Elternteils, der von den Großeltern abstammt) einsenden.

AussiedlerFür einen Ahneforscher ist das jedoch keine große Hürde, denn diese Unterlagen sollten eigentlich vorliegen, da sie zu den ersten gehören, die man sich beschafft, wenn man mit diesem Hobby beginnt.

Wenn diese Unterlagen beim Bamf vorliegen, ist die übliche Vorgehensweise, dass die Akte an das für den Wohnort des Anfragenden zuständige Amtsgericht übersandt werden und man dann die Möglichkeit hat, die Akte in den dortigen Diensträumen in Ruhe zu sichten und bei Bedarf auch Kopien daraus fertigen können. Es dauert eine Weile, bis man dann vom Amtsgericht Nachricht bekommt, um die Akte einzusehen.

Unser Amtsgericht hat uns eine Frist von einer guten Woche gegeben, um die Akten einzusehen. Jedoch waren Sie so freundlich, uns die überraschend dicke Akte von ungefähr 60 Seiten gegen Kostenersatz komplett zu kopieren, so daß wir uns nun die Unterlagen nun ganz in Ruhe ansehen können.

Die zuständige Stelle  für Anfragen ist:

Referat 510 - Ankunftszentrum Gießen / Landesasylstelle Hessen
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Außenstelle Ursulum
Folgeaufgaben der ehemaligen Bundesaufnahmestellen in Gießen und Berlin
Ursulum 20
35396 Gießen
Telefon: 0911-943-71131

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment


Next Matches
No events

Interesting Facts

Persons who can make additions to the database are asked to report. Please use email, contact form or the guestbook. I am grateful for every hint and correction.

Newsletter
for the Newsletter you have to register here:

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline