Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

Meine eigentliche Forschung befasst sich mit meiner Familiengeschichte im gesamten und nicht mit der Forschung nach meinem Geburtsnamen Schweiker. Jedoch ist es auch interessant, zu erfahren wo der eigentliche Geburtsname herkommt, wieviele Menschen auf der Welt diesen Namen tragen und in welchen Schreibweisen er vorkommt.

Deutschland

DeutschlandEs ist anzunehmen, daß der eigentliche Ursprung des Namens in Deutschland liegt, da er von dem alten deutschen Rufnamen Swindger abgeleitet wurde.

Eine Verbreitungskarte Deutschlands für den Nachnamen Schweiker (Datenerhebung 2002) zeigt eine Konzentration des Namens im Raum Baden-Württemberg. Dies lässt darauf schließen, daß der Ursprung des Nachnamens dort liegt. Das höchste Auftreten in Deutschland liegt in Baden-Württemberg in den Kreisen Ludwigsburg, Heilbronn Land und Reutlingen.

Insgesamt wurden 281 Treffer in 55 Landkreisen ermittelt. Der Name Schweiger dagegen tritt 3887 Mal auf, wobei dieser häufiger in Bayern auftritt und sich ansonsten recht gleichmäßig über ganz Deutschland verteilt.

 

weitere Varianten:
Schweikert 1061 Treffer in 176 Landkreisen
Schweigert 1005 Treffer in 249 Landkreisen
Schweikart 449 Treffer in 103 Landkreisen
Schweighart 131 Treffer in 38 Landkreisen
Schweikhard 124 Treffer in 24 Landkreisen
Schweikhardt 71 Treffer in 35 Landkreisen
Schweighard 2 Treffer

Vereinigte Staaten von Amerika

Verbreitung in den USA 1880 links und 1920 rechts

Außer in Deutschland und in den Vereinigten Staaten von Amerika ist der Name Schweiker noch in der Schweiz und in Luxemburg anzutreffen. Dort hat er aber, so weit ich bisher feststellen konnte, keine größere Verbreitung.

Schreibweisen

Schweiker, Schweikert, Schweikhard, Schweikhardt, Schweykhardt, Schweikart, Schweikhert, Schweiger, Schweigert, Schweighard, Schweighart, Schweickhart, Schweickert, Schwickert, Schwickhardt, Schwieger, Sweiker

Die Namensfamilie

namensfamiliesch

Deutungen

Schweiker von dem alten deutschen Rufnamen Swindger (swind + ger) abgeleiteter Familienname. Hierzu gehören u.a. die Familiennamen Schweiger, Schweigert, Schweighard, Schweighar(d)t, Schweikart, Schweikert, Schwickert, Schwieger. Ulrich Sweiker ist a. 1370 in Nürnberg überliefert.
Quelle: Duden der Familiennamen

Schweikert ist ein vom althochdeutschen Rufnamen Swindger abgeleiteter Familienname. Hierbei bedeutet "swinde" stark, geschwind oder gewandt. Das Wort "ger" bedeutet Speer. Somit ist ein Swindger ein gewandter Speerkämpfer.
Swindger wird heutzutage immer noch als männlicher Vorname benutzt.
Weitere Schreibweisen von Schweikert sind auch Schweikhert, Schweickhart, Schwickert und Schwieger.
Bekannte Vertreter dieses Familiennamens sind z.B. die deutsche Schriftstellerin Ulrike Schweikert oder die Schweizerin Ruth Schweikert, ebenfalls Schriftstellerin.

Schweikardt Die Familiennamen Schweikhardt, Schweikhard, Schweikart, Schwickhardt sind Umdeutungen von Schweiger(t)/Schweiker(t) und sind der Kategorie der Patronyme zuzuordnen: sie leiten sich vom altsächsischen Rufnamen Swithger oder auch dem althochdeutschen Swindger ab.

Schweiker als Vorname

Der Name "Schweiker" wurde im Mittelater auch als Vorname gebraucht:
Schweiker von Gemmingen
Schweickhardt von Sickingen
Schweiker von Mindelberg
Schweiker von Gundelfingen
Johann Schweikhard von Kronberg

Ein Wappen führen

Es gibt für verschiedene Schreibweisen des Namens beantragte Wappen, welche aber leider derzeit in Beschreibung und Bild gesperrt sind

Schweiger aus Lierbach, heute Gde., Ortenaukreis

Führungsberechtigt sind:
Erich Schweiger, Konstrukteur, * Neustadt, heute Titisee-Neustadt, 18.11.1936, seine Ehefrau Helga, geb. Hohn, seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm beiderlei Geschlechts sowie alle übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines Vaters Erich Schweiger (1908-1989).

Schweikert aus Schötzau, Landkreis Graudenz/Westpreußen

Führungsberechtigt sind:
Eingereicht bzw. neu angenommen am 6.Juni 1983 von Dietrich Ernst Schweikert, * Schötzau 16.4.1942, für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm.

Schweikhardt aus Bönnigheim, Landkreis Ludwigsburg

Führungsberechtigt sind:
auf Antrag von Dieter Schweikhardt, Hauptlehrer, * Kirchheim/Teck 15.9.1935 für sich und seine ehelichen Nachkommen im Mannesstamm sowie zugunsten der übrigen ehelichen Nachkommen im Mannesstamm seines obengenannten Ururgroßvaters Johann Friedrich Schweikhardt.

bekannte Persönlichkeiten

Richard Schultz Schweiker

 

Richard Schultz Schweiker *01.06.1926 Ehemaliges Kongressmitglied des US Senates und Senator des Staates Pennsylvania. Geboren in Norristown, Pennsylvania.

 

Mark Steven Schweiker

 

Mark Steven Schweiker *31.01.1953 44th Gouverneur des Staates Pennsylvania von 2001 - 2003. Geboren in Levittown, Pennsylvania.

In Literatur, Theater und Film

Die Martinsklause von Ludwig Ganghofer
Auszug:
Mit Kopfschütteln hörten die Brüder zu Raitenbuch diese Nachricht. Solch ein Land für die Kirche zu gewinnen, für Ordnung und Gesetz - da galt es, ein schweres Werk zu bestehen. Und sie wussten zur Lösung solcher Aufgabe keinen Besseren zu wählen als Pater Eberwein, der sich, seit er die Weihen trug, als ein Hirte nach jenem Wort des Knaben erwiesen: "Ich hab' nie hüten mögen mit Stecken und Geißel. Sie hören all' auf gute Wort'!" In stolzer Freude hatte er die schwierige Sendung übernommen. Ihm war zu Mut, wie einem jungen Helden, dem der greise Vater sagt: "Dort steht der Feind, hier ist Dein Schwert, nimm und siege!" Mit treibendem Eifer hatte er alle Vorbereitungen für die Ausfahrt getroffen. Drei Männer wurden ihm als Geleit gegeben, Pater Waldram, ein blasser stiller Mönch, den sie um seiner finsteren Strenge willen im Kloster gerne los wurden, und zwei Laienbrüder, Schweiker, der aus Buren stammte, und Wampo von Tegrinsee.

Feuersnot, Ein Singgedicht in einem Aufzug von Ernst von Wolzogen
Der Text dieser bayerischen Burleske geht zurück auf die Sage "Das verloschene Feuer von Audenaerde", die Strauss in der Sammlung "Niederländische Sagen" (Leipzig, 1843) von Johann Wilhelm Wolf aufstöberte. 1928 schenke Strauss seiner Heimatstadt München die Originalpartitur dieser Oper.
Personen u.a. Schweiker von Gundelfingen - der Burgvogt

Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.
mehr Wissen Na gut