Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

Blog ancestry24 - Familienforschung Schweiker & Eberle

Willkommen auf unserem Familien-Blog. Hier veröffentlichen wir mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu unsereren Erfahrungen aus der Familien-Forschung, z.B. Ergebnisse unserer Suchen oder auch kleine Familiengeschichten und Ereignisse im Leben unserer Vorfahren. Die meisten der Blogbeiträge sind in Deutsch, nur einige Beiträge wurden und werden auch in Englisch angeboten.

Facebook: @ancestry24 - Twitter: @ancestry24 - Hashtag: #ancestry24

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß eine Erforschung der Vorfahren in Sachsen eine Mühevolle Arbeit ist. Zwar gibt sich die ev. Landeskirche Sachsen auf Ihrer Webseite sehr moderat mit ihren Hinweisen zur Familienforschung, aber in der Realität sieht die Unterstützung der sächsischen Kirchengemeinden eher schlecht aus. Entweder hat man sehr lange Wartezeiten oder man bekommt überhaupt keine Auskunft. Mit viel Glück, darf man selbst vor Ort suchen oder einen Berufsgenealogen schicken, wenn mann denn zu weit weg wohnt.

So ist es ein kleiner Hoffnungsschimmer, der jetzt durch den Forscher tom Nissel über die Mailingliste Sachsen verbreitet wurde:

"Nur zu Info an alle die auch darauf warten, dass die sächsischen Kirchenbücher in Archion verfügbar werden. Eine Anfrage an das Archiv der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen brachte folgende Information:

Die Kirchenbücher der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen werden sukzessive verfilmt. Nach Abschluss der gesamten Verfilmung ist es geplant die Kirchenbücher zu digitalisieren und im Kirchenbuchportal Archion einzustellen. Aufgrund der umfangreichen Vorarbeiten (Foliierung der Kirchenbücher) ist ein Abschluss der Verfilmung nicht konkret abzusehen. Vielleicht können diese Arbeiten 2019 abgeschlossen werden. Bis zum Abschluss der Verfilmungsarbeiten müssen auch noch technische Fragen (u.a. Langzeitspeicherung) geklärt werden."

Danke lieber Tom Nissel für diese Botschaft, die Hoffnung bringt, in einigen jahren doch noch etwas über die Familie in sachsen herausfinden zu können.

 

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Autor: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Kommentar schreiben


Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.