Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

Blog ancestry24 - Familienforschung Schweiker & Eberle

Willkommen auf unserem Familien-Blog. Hier veröffentlichen wir mehr oder weniger regelmäßig Beiträge zu unsereren Erfahrungen aus der Familien-Forschung, z.B. Ergebnisse unserer Suchen oder auch kleine Familiengeschichten und Ereignisse im Leben unserer Vorfahren. Die meisten der Blogbeiträge sind in Deutsch, nur einige Beiträge wurden und werden auch in Englisch angeboten.

Facebook: @ancestry24 - Twitter: @ancestry24 - Hashtag: #ancestry24

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach genauer Ansicht der vorhandenen Informationen ergibt sich ein neues, stimmigeres Bild der Familienverhältnisse. Es verschieben sich die Generationen und die Verwandschaftsverhältnisse. Das Ganze macht in meinen Augen mehr Sinn und mein Bauch sagt mir, es stimmt so. Der Sterbeeintrag aus Bach lässt sich nicht wegdiskutieren. Es ist dadurch auch verständlich, daß bei der Heirat 1843 nicht mehr über die Mutter bekannt war, als daß sie in Bach gelebt habe. Immerhin war Johann Wilhelm erst 2 Jahre alt, als sie starb und sicherlich wuchs er bei seinen Verwandten auf, wahrscheinlich bei der Familie seiner Patentante, wie es früher üblich war.

Folgende neue Thesen gibt es:

aus B) Auskunft Landesarchiv NRW

„Ihren Angaben zufolge ist Anna Katharina Piel (Peil) nach Oktober 1817 (im November 1817 Geburt des Sohnes Johann Wilhelm Piel) und vor 1843 in Bach verstorben. Bei Durchsicht der Sterberegister des Standesamtes Dattenfeld bin ich unter den Urkunden des Jahres 1819 auf die Sterbeurkunde einer Anna Catharina Piels gestoßen. Diese ist am 08. Januar 1819 in Bach verstorben im Alter von 36 Jahren (Urk.-Nr. 3). Als Eltern werden genannt Johannes Piels und Maria Catharina Gudenbücker. Vermutlich war Anna Catharina Piels ledig; ein überlebender oder vorverstorbener Ehemann wird, wie sonst üblich, in der Sterbeurkunde nicht genannt. Eine weitere Sterbeurkunde einer Anna Catharina Piel (Piels, Piehl, Peil) habe ich für den Zeitraum 1817-1842 in den Registern des Standesamtes Dattenfeld nicht belegen können.“

Wird bei näherer Betrachtung des folgeneden Textabschnittes "Als Eltern werden genannt Johannes Piels und Maria Catharina Gudenbücker" nachstehender Sachverhalt

In meinen Unterlagen habe ich ein Paar aus Morsbach Johannes Wilhelm Piel und Maria Catharina Heckenbücker, die ich bisher für die Großeltern von der gesuchten Anna Katharina Piel hielt.
Jedoch Gudenbücker in dem einen Eintrag und Heckenbücker in den anderen Unterlagen klingt doch sehr ähnlich, zumal die damalige Schreibweise in Sütterlin/Kurrent für beide Worte sehr ähnlich sein kann. Da ich den Sterbeeintrag bisher auch noch nicht gesehen habe, kann es sich auch um einen lesefehler seitens des Archivmitarbeiters handeln.

aus A) Josef Schneider aus Much schreibt:

"Dein Ururgroßvater Wilhelm Piel, geboren am 08.08.1848 in Schreckenberg hatte als Taufpatin die Anna Sybilla Neuheuser genannt Piel aus Oberbonrath. Deren Ehemann war der Johann Peter Piel, geboren in Obergeilenkausen. Anna Sybilla Neuheuser wäre sicherlich nicht Taufpatin geworden, wenn Sie nicht mit Anna Katharina Piel verwandt war. Aber als Schwägerin von Anna Katharina Piel ergibt das einen Sinn. Ihr Sohn hatte ja keine Geschwister, die Paten werden konnten. [...]"

Nach der neuen Verknüpfung wäre Patin die (angeheiratete) Cousine des Vaters, was Sinn macht, da der Vater keine Geschwister hat. Es ist die selbe Genarationenebene.

Daraus ergäbe sich:

Eltern, Johann Wilhelm Piel, geb. in ??? und Anna Catharina Heckenbücker, geb. 1747 in Morsbach

Anna Catharina ist geboren 1882/1883, demzufolge könnte es sich auch um Anna Gertrud Piel, geb. 10.05.1782 in Morsbach handeln. Bei Kirchenbucheinträgen in unterschiedlichen Orten (manchmal auch in gleichen Orten) sind Namensfehler nicht selten.

Fragen:

  1. Wer waren die Trauzeugen 1848 bei der Hochzeit von Johann Wilhelm Piel mit Anna Katharina Schneider?
  2. Gibt es eine Taufe, katholisch, einer Anna Katharina Piel in Waldbröl oder in Morsbach?
  3. Gibt es Sterbeeinträge zum angeblichen Bruder Johann Wilhelm Piel in Oberbonrath oder umliegenden Orten?
  4. Ist der im Geburtseintrag erwähnte Johann Wilhelm Piel vielleicht auch ein Namensfehler?
  5. Wer waren die Taufpaten bei den weiteren Kindern von Johann Wilhelm Piel und Anna Katharina Schneider? Vielleicht kann man darüber die Verbindung noch untermauern.

1. Piel Barbara, geb. 12 Jun 1846, Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
2. Piel Wilhelm, geb. 8 Aug 1848, Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, gest. 9 Okt 1910, Essen (Altendorf), Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Alter 62 Jahre) - Paten: Wilhelm Schneider aus Winterscheiderbröl [Bruder der Mutter] und Anna Sybilla Neuheuser dicta Piel [Cousine des Vaters] aus Oberbonrath
3. Piel Anna Maria, geb. 5 Okt 1850, Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Paten: Anna Maria Schneider aus Winterscheid  [Schwester der Mutter] und Heinrich Dornbusch aus Winterscheid
4. Piel Franz, geb. 29 Nov 1852, Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, gest. 19. Feb. 1853 in Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, - Paten: Franz Nöchel aus Schreckenberg und Elisabeth Jäger aus Winterscheid
5. Piel Martin, geb. 29 Nov 1852, Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, gest. 04. Feb. 1853 in Ruppichteroth (Schreckenberg), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, -  Paten: Martin Schlösser aus Ingersau und Eva Katharina Schneider [Schwester der Mutter] aus Winterscheid
6. Piel Eva Katharina, geb. 2 Feb 1854, Ruppichteroth (Niederlueckerath), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
7. Piel Carl Theodor, geb. 7 Nov 1857, Ruppichteroth (Niederlueckerath), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
8. Piel Peter, geb. 23 Nov 1859, Ruppichteroth (Niederlueckerath), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, gest. 11 Apr 1889, Essen, Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 29 Jahre)
9. Piel Elisabeth, geb. 13 Aug 1861, Ruppichteroth (Kaemerscheid), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
10. Piel Johann, geb. 1 Aug 1863, Ruppichteroth (Kaemerscheid), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
11. Piel Hermann Joseph, geb. 28 Jul 1865, Ruppichteroth (Kaemerscheid), Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Autor: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.
mehr Wissen Na gut