Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

This website is only partially translated into English. Not all areas have been translated.

Here meet different families

Already  as a teenager the history of our family was exiting for me. Family was lived in my parents' house and so my ancestors up to the great-grandparents were familiar to me. The grandmothers told us stories of their lifes. So it won't took long that I started to search for my ancestrors. Meanwhile I practice genealogical research since 2003 and have collected extensive genealogical data of my descent. In addition I own a large collection of family pictures. Parts of my ancestors lived afar from here where I live and there are some interesting stories of their lifes to be told.

Abstammung · Ancestry · Ascendance - Our Ancestors

Familie Schweiker Familie Richter Familie Eberle

Schweiker - Piel - Harder - Türks - Gaiser - Peters - Solzbacher - Scholtis

read more >>

A part of the ancestors comes for centuries from Württemberg and the other part branches out to the Rhineland and Mecklenburg.

Richter - Reichl - Sopper - Rudert - Brünler - Hofhans - Benke - Walther

read more >>

These ancestors came from Saxony and Bohemia, some branches through out over Saxony-Anhalt as far as North Rhine-Westphalia.

Eberle - Fricker - Escheberg - Kurze - Grzeschik - Swientek - Malecha - Plura

read more >>

The ancestors came from Baden and the Prussian, and in a large part from Upper Silesia.

Dead items - permanent Search:

Birth and origin of Leopold Friedrich Martienssen, born 1751 of Stresau in Prussia, lived until his death in Güstrow.

Parents, origin and exact birth date of Philipp Ploum, born 1727, lived until his death in Herzogenrath, Occupation: Gate Guard.

Ancestral Communitys Schweiker

heuss miniOne Person of Ancestral Community Schweiker is the first German Federal President Theodor Heuss (1884 - 1963). Parts of his ancestors come from Walddorf near Tübingen.

 

 

Ancestral Communitys Eberle

benz mini The Eberle family has a genealogical community with the automobile manufacturer Carl Friedrich Benz (1844 - 1929). Parts of his ancestors come from Pfaffenrot.

 

 

Genealogy

A few basics
on the

subject genealogy >>

History

How the ancestors
have lived

German History >>

Emigration

Why did they leave,
where they are

going to >>

Walddorf

A piece of native soil
of my

forefathers >>

North Bohemia

Home of the mother
in Bohemia

Northern Bohemia >>

Schweiker

about the origin and
spread of the name

Schweiker >>

Seit ein paar Wochen gibt es eine geniale Neuerung auf einigen Projekten des compgen. Es werden Captchas verwendet, jedoch Captchas, die nicht dem üblichen Standard entsprechen Üblicherweise begegnen einem Captchas in Form verzerrter Zahlen- und Buchstabenkombinationen z.B. beim Anmelden auf einer Webseite. Damit soll nachgewiesen werden, dass ein Mensch vor dem Computer sitzt und nicht etwa ein Programm hundertfache Anmeldungen zum Spamversenden vornimmt.

Die DES-Captchas sehen ein wenig anders aus, denn neben dem Ziel der Abwehr von automatischen Massenbenutzungen wollen wir gleichzeitig auch die Eingaben sinnvoll nutzen.

Es sollen die eingegeben Daten nicht nur zur Identifizierung genutzt werden, auch die eingegebenen Daten sollen einen Nutzen haben.Bei einem der Einträge ist bereits die richtige Lösung bekannt. Mal ist es der erste, mal ist es ist der zweite Eintrag. Auf diese Weise kann überprüft werden, dass tatsächlich ein Mensch die Lösung eingegeben hat. Ist der Kontrolleintrag richtig, so liegt die Vermutung nahe, dass auch das zweite (bislang unbekannte) Datum richtig eingegeben wurde.

Die Eingabe wird abgespeichert. Um eine gute Datenqualität zu erreichnen wird nicht nur eine einzige Eingabe eines unbekannten Datums genutzt, sondern es muss drei Mal das gleiche Datum eingegeben werden. Werden unterschiedliche Datumsangaben eingegeben, muss ein Feld entsprechend häufiger bearbeitet werden, bis das Datum übernommen wird. Es besteht die Notwendigkeit das Datum genau so einzugeben, wie es da steht, also ohne führende Nullen, wenn es keine gibt.

Captcha

Diese Captchas werden bisher nur an zwei Stellen zum Erkennen von Menschen eingesetzt: 1) um beim DES automatischen Download zu verhindern und 2) um unangemeldeten Nutzern das Schreiben von Kommentaren bei GEDBAS zu ermöglichen.
Bei der Suche von GEDBAS ist das Eingeben des Captchas derzeit völlig freiwillig. Da findet keine wirkliche Prüfung statt. Es soll damit untersucht werden, wie groß die Bereitschaft ist, bei einer Suchanfrage freiwillig Daten einzugeben.

Ich finde es eine geniale Idee, um Daten zu erfassen. Man kann einerseits mit diesen Captchas verhindern, daß sich Bots auf Webseiten zu schaffen machen, zusätzlich wird der Eingabeaufwand  genutzt, um Daten von Digitalisaten zu erfassen. Damit wird quasi ungenutze "Energie" sinnvoll verwendet. Es wäre wünschenswert, daß diese Captchas öfters bei compgen eingesetzt würden. Vielleicht gäbe es auch die Möglichkeit solche Captchas freiwillig auch auf anderen Webseiten einzusetzen, wobei das wohl an der notwendigen Datenbankverbindung zur Erfassungsdatenbank scheitern wird. Ich wäre sofort bereit das System einzusetzen.

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment


Next Matches
No events

Interesting Facts

There were strong emigration movements for economic reasons after the Thirty Years' War. Workmembers from the overpopulated Switzerland (especially from the cantons of Berne, Zurich, Thurgau and from the cantons of St. Gallen) and from Vorarlberg were resident in the destroyed, partly deserted areas of south-west Germany and helped to settle the war-ravaged country again.

Newsletter
for the Newsletter you have to register here:

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.