Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

This website is only partially translated into English. Not all areas have been translated.

Here meet different families

Already  as a teenager the history of our family was exiting for me. Family was lived in my parents' house and so my ancestors up to the great-grandparents were familiar to me. The grandmothers told us stories of their lifes. So it won't took long that I started to search for my ancestrors. Meanwhile I practice genealogical research since 2003 and have collected extensive genealogical data of my descent. In addition I own a large collection of family pictures. Parts of my ancestors lived afar from here where I live and there are some interesting stories of their lifes to be told.

Abstammung · Ancestry · Ascendance - Our Ancestors

Familie Schweiker Familie Richter Familie Eberle

Schweiker - Piel - Harder - Türks - Gaiser - Peters - Solzbacher - Scholtis

read more >>

A part of the ancestors comes for centuries from Württemberg and the other part branches out to the Rhineland and Mecklenburg.

Richter - Reichl - Sopper - Rudert - Brünler - Hofhans - Benke - Walther

read more >>

These ancestors came from Saxony and Bohemia, some branches through out over Saxony-Anhalt as far as North Rhine-Westphalia.

Eberle - Fricker - Escheberg - Kurze - Grzeschik - Swientek - Malecha - Plura

read more >>

The ancestors came from Baden and the Prussian, and in a large part from Upper Silesia.

Dead items - permanent Search:

Birth and origin of Leopold Friedrich Martienssen, born 1751 of Stresau in Prussia, lived until his death in Güstrow.

Parents, origin and exact birth date of Philipp Ploum, born 1727, lived until his death in Herzogenrath, Occupation: Gate Guard.

Ancestral Communitys Schweiker

heuss miniOne Person of Ancestral Community Schweiker is the first German Federal President Theodor Heuss (1884 - 1963). Parts of his ancestors come from Walddorf near Tübingen.

 

 

Ancestral Communitys Eberle

benz mini The Eberle family has a genealogical community with the automobile manufacturer Carl Friedrich Benz (1844 - 1929). Parts of his ancestors come from Pfaffenrot.

 

 

Genealogy

A few basics
on the

subject genealogy >>

History

How the ancestors
have lived

German History >>

Emigration

Why did they leave,
where they are

going to >>

Walddorf

A piece of native soil
of my

forefathers >>

North Bohemia

Home of the mother
in Bohemia

Northern Bohemia >>

Schweiker

about the origin and
spread of the name

Schweiker >>

Walddorf ÖlmühleDie kleine Ölmühle mitten in Walddorfhäslach soll abgerissen werden. Aus Bürgersicht völlig unverständlich, denn bei der historischen Ölmühle direkt gegenüber dem Schloss handelt es sich unseren Untersuchungen nach um eines der ältesten Gebäude im Ort.

Erbaut zwischen etwa 1690 bis 1750. Mit einer herausragenden Statik und auffällig dicken Eichebalken trotzt es bis heute Wind und Wetter. Es hat trotz jahrzehntelanger systematischer Verwahrlosung, wohl um einen Abbruch zu rechtfertigen, auch dem Hagelsturm 2013 getrotzt. Ein Gebäude wie ein älterer Baum oder eine starke menschliche Persönlichkeit: charaktervoll und kräftig. Mit einer einmaligen Architektur, den Krüppelwalmen am Dach und den dezenten profilierten Holzplattenverzierungen an den Giebeln, robust, nachhaltig erbaut mit hochwertigen regionalen Materialien. Sind das nicht Charaktereigenschaften, die wir doch heute im Bauen erstreben?

Wer Kulturgeschichte gerne bildhaft werden lässt, den lädt die Ölmühle zum Assoziieren ein: Die Eiche fürs Gebäude könnte im Schönbuch geschlagen, und mit Kräftigen Kaltblütern an den Ort gezogen worden sein. Die Mühle presste wohl auch Leinöl. Große Anbauflächen mit Blauen Blumen sind für das 19. Jhd. Rund um Pliezhausen nachweisbar. Ist das nicht eine schöne Vorstellung? Wäre auch die sanierte Ölmühle nicht eine Schönheit für Walddorfhäslach? Schönheit erhebt nämlich den Menschen. Die sanierte Ölmühle wäre ein städtebauliches Juwel für die Gemeinde, sie würde die neue moderne Ortsmitte-Bebauung veredeln. Das Gebäude könnte sehr einfach in die neue Planung mit Wohn- und Geschäftshäusern einbezogen werden. Alt und neu als einzigartiger Reiz in der neuen Ortsmitte-Architektur von Walddorfhäslach. Die kleine Ölmühle ist auch kostengünstig sanierbar, da die Grundfläche überschaubar ist. Dringend nötig wäre eine Dachsanierung, damit Verwitterungsprozesse gestoppt werden. Stattdessen hat die Gemeindeverwaltung Walddorfhäslach das Abbruchgesuch beim Landesdenkmalamt gestellt. Bis heute liegen aber keine sachlich objektiven Gründe vor, warum das Gebäude nicht erhalten werden sollte. Doch wir trauen der modernen Gemeinde Walddorfhäslach, mit ihrer wegweisenden Bürgermeisterin Frau Höflinger, dass sie den Wert von historischer Architektur erkennen mögen. Die Einzigartigkeit der Ölmühle, die die Geschichte des Orts wiedergibt. Die Ölmühle, die das Neue standhaft mit Tradition ergänzt. Die Ölmühle wäre also auch wichtig fürs Ortsmarketing.

Walddorf, ÖlmühleViele Menschen ahnen, wie wertvoll historische Gebäude für unsere Gesellschaft sind: Es sind Unikate, nachhaltig, »ökologisch« erbaut ohne Mineralöl-giftstoffhaltige Baumaterialien. In Metzingen wurde vor Jahren eines der ältesten Häuser der Stadt liebevoll saniert und zählt heute zu den Juwelen der Stadt. Es sollte auch abgerissen werden, weil die Stadtverwaltung noch kein Bewusstsein für die Wertigkeit von historischen Gebäuden besaß.

Wir bitten die Gemeindeverwaltung und die Gemeinderäte in Walddorfhäslach, die Zeichen der Zeit zu erkennen: In Zeiten, in denen Oldtimer, alte Häuser, sogar alte Fahrräder wieder liebevoll restauriert werden, ist doch auch die einzigartige Ölmühle sanierfähig. Sie soll städtebaulich in die neue Ortsmitte mit eingeplant werden. Nach Sanierung wäre das kleine Gebäude mit der langen Geschichte ein optischer Genuss und auch ein Marketing-Mittel für die Gemeinde. Die Ölmühle ist ein Walddorfer Unikat und wird nach der Sanierung die neue Ortsmitte unverwechselbar machen.

Catharina Kurtz, Altbaupflege – Interessenvereinigung für Altbauinstandsetzung, Denkmalpflege und Bauschäden, Kusterdingen

Quelle: http://www.gea.de [Stand 02.03.2017] mit freudlicher Genehmigung von Walter Meier

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment


Next Matches
No events

Interesting Facts

There were strong emigration movements for economic reasons after the Thirty Years' War. Workmembers from the overpopulated Switzerland (especially from the cantons of Berne, Zurich, Thurgau and from the cantons of St. Gallen) and from Vorarlberg were resident in the destroyed, partly deserted areas of south-west Germany and helped to settle the war-ravaged country again.

Newsletter
for the Newsletter you have to register here:

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.