Whoever closes his eyes to the past is blind to the present.
Richard von Weizsäcker

This website is only partially translated into English. Not all areas have been translated.

Here meet different families

Already  as a teenager the history of our family was exiting for me. Family was lived in my parents' house and so my ancestors up to the great-grandparents were familiar to me. The grandmothers told us stories of their lifes. So it won't took long that I started to search for my ancestrors. Meanwhile I practice genealogical research since 2003 and have collected extensive genealogical data of my descent. In addition I own a large collection of family pictures. Parts of my ancestors lived afar from here where I live and there are some interesting stories of their lifes to be told.

Abstammung · Ancestry · Ascendance - Our Ancestors

Familie Schweiker Familie Richter Familie Eberle

Schweiker - Piel - Harder - Türks - Gaiser - Peters - Solzbacher - Scholtis

read more >>

A part of the ancestors comes for centuries from Württemberg and the other part branches out to the Rhineland and Mecklenburg.

Richter - Reichl - Sopper - Rudert - Brünler - Hofhans - Benke - Walther

read more >>

These ancestors came from Saxony and Bohemia, some branches through out over Saxony-Anhalt as far as North Rhine-Westphalia.

Eberle - Fricker - Escheberg - Kurze - Grzeschik - Swientek - Malecha - Plura

read more >>

The ancestors came from Baden and the Prussian, and in a large part from Upper Silesia.

Dead items - permanent Search:

Birth and origin of Leopold Friedrich Martienssen, born 1751 of Stresau in Prussia, lived until his death in Güstrow.

Parents, origin and exact birth date of Philipp Ploum, born 1727, lived until his death in Herzogenrath, Occupation: Gate Guard.

Ancestral Communitys Schweiker

heuss miniOne Person of Ancestral Community Schweiker is the first German Federal President Theodor Heuss (1884 - 1963). Parts of his ancestors come from Walddorf near Tübingen.

 

 

Ancestral Communitys Eberle

benz mini The Eberle family has a genealogical community with the automobile manufacturer Carl Friedrich Benz (1844 - 1929). Parts of his ancestors come from Pfaffenrot.

 

 

Genealogy

A few basics
on the

subject genealogy >>

History

How the ancestors
have lived

German History >>

Emigration

Why did they leave,
where they are

going to >>

Walddorf

A piece of native soil
of my

forefathers >>

North Bohemia

Home of the mother
in Bohemia

Northern Bohemia >>

Schweiker

about the origin and
spread of the name

Schweiker >>

adlerIm Gemeindearchiv von Walddorf findet sich der erste Hinweis auf das Anwesen in einer Übergabeurkunde aus dem Jahr 1662, Das Schriftstück nennt als Eigentümer den ehemaligen Hof- und Forstmeister des Schlosses Einsiedel, Johannes We(t)zel den Jüngeren, meinen Ahnenvater (Urgroßvater in 11. Generation), der zeitweise auch Burgvogt im Schönbuch genannt wurde.

Er hatte sich nach dem Dreißigjährigen Krieg in Walddorf niedergelassen, dem Geburtsort seiner Frau Katharina, geborene Heim, meine Ahnenmutter (Urgroßmutter in 11. Generation). Johannes Wezel ist der Stammvater sämtlicher Familien Wezel, die aus Walddorf stammen.

Nach dem Tod des ehemaligen Hofmeisters ging die “Behaußung, Scheuren und Hofraithin mitten im Dorf” an den ältesten Enkel, Johannes Wezel, meinen Stammgroßvater (Urgroßvater in 9. Generation) Er konnte offensichtlich für das Gebäude eine Gaststättenkonzesion erwerben, denn bei seiner Hochzeit mit der Walddorfer Schultheißentochter Barbara, geborene Gaiser, meine Stammgroßmutter (Urgroßmutter in 9. Generation) wird er als “Gastgeber” und das Anwesen als “Gastherberge zum schwarzen Adler” bezeichnet.Das Gebäude ist damit nach derzeitigem Forschungsstand die älteste nachgewiesene Walddorfer Gaststätte.

Der Schildwirt Johannes Wezel war von 1681 bis 1691 auch Amtsschultheiß von Walddorf. Dieses Amt als Ortsvorsteher übte von 1713 bis 1756 auch sein Sohn Johann Georg Wezel, mein Stammvater (Urgroßvater in 8. Generation) und anschließend bis 1791 dessen Sohn Johann Jacob Wezel aus.
Auch die folgenden drei Besitzer des “Schwarzen Adlers” gehörten der Familie Wezel an. Die letzten dieser Eigentümerreihe waren der ehemalige Häslacher Schultheiß, abermals ein Johannes Wezel und seine Frau Anna Catharina, geborene Bauer. Sie war die Wittwe des Häslacher Ochsenwirtes Johann Georg Schweiker. Nach dem Tod der Adlerwirtsleute erbte 1784 der Sohn aus Anna Marias erster Ehe, Johannes Schweiker die “Gastherberge zum schwarzen Adler”. Er wurde künftig “Adorierte, Metzger und Artverwander (was in etwa einem heutigen Gemeinderat entspricht) allhier” genannt.
Als 1824 seine Wittwe Rosine Barbara, geborene Wurster altershalber Haus, Grund und bewegliche Habe an den Sohn Johann Jakob Schweiker übergab, hieß es über das Haus “war ehemals die Gastherberge zum Adler”. Demach war der Wirtschaftsberieb nach rund 150 Jahren eingestellt worden.
Johann Jakob Schweiker übte den Beruf eines Metzgers aus. 1853 kam der Hof samt der “ziemlich bedeutenden Ökonomie” wegen des Alters der Eigentümer zu gleichen Teilen an die beiden Kinder der Metzgersleute. Die eine Hälfte bekam die Tochter Elisabeth Margareta, die mit dem Walddorfer Bäcker Ludwig Armbruster verheiratet war. Der Sohn Johannes Schweiker, der Bauer war, verkaufte seinen Anteil 1866 an seinen Schwager. Damit besaß Armbruster das ganze “zweistöckige Wohnhaus mitten im Dorf, samt gewölbten Keller, wie auch doppelter Scheune, Schweinestell, einer Holzhütte, einem gegenüber dem Hauseingan stehenden Wasch- und Backhaus und ein im Hofraum befindlichen Schöpfbrunnen”. Auf die Adlerwirte und Bäcker Armbruster geht auch die ortsübliche Bezeichnung “Adlerwirtsbeckahaus” zurück.
1901 kam das Haus schließlich in den Besitz des Landwirtes und Schafhalters Johannes Armbruster (1859 – 1924) und seiner Frau Sophie Barbara, Tochter des Walddorfer Schullehrers Friedrich Hinderer. In über 400 Jahren hat es mehr als zehn Generationen von Walddorfer Familien Unterkunft gegeben

Teile diesen Artikel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Clair Sch.
Author: Clair Sch.Website: http://www.ancestry24.deEmail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Webmaster, Genealoge und Blogger
Ahnenforscherin seit 2003, blogge ich seit 2012 über meine Familie, meine Forschung und die Genealogie. Ich betreibe mehrere Webprojekte, die im Zusammenhang mit Familienforschung und Geschichte stehen.

Add comment


Next Matches
No events

Interesting Facts

There were strong emigration movements for economic reasons after the Thirty Years' War. Workmembers from the overpopulated Switzerland (especially from the cantons of Berne, Zurich, Thurgau and from the cantons of St. Gallen) and from Vorarlberg were resident in the destroyed, partly deserted areas of south-west Germany and helped to settle the war-ravaged country again.

Newsletter
for the Newsletter you have to register here:

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.