Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

Bisher nur in Walddorf nachgewiesene Familie. Der älteste urkundlich nachweisbare Namensträger Bartholomaeus von Gairn lebte schon im 15. Jahrhundert in Walddorf bei Tübingen. Die Familie ist in Walddorf heute nicht mehr zu finden.

 

Namensherkunft


Der Name geht höchstwahrscheinlich auf den, erstmals 1383 erwähnten, zwischen Walddorf und Dörnach gelegenen Hof Geren zurück. Der Hof wurde aufgegeben und seine Fläche größtenteils von Walddorf aus bewirtschaftet, die dort ansässige Familie zog nach Walddorf und erhielt den Namen von Geren (spätere Schreibweisen: von Green, von Gairn, von Gayern, von Gayer).

Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.