Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

Was sind Batchnummern?

Im International Genealogical Index (IGI) der Mormonen werden Tauf-/Geburts- bzw. Heiratsdaten von Vorfahren verwaltet. Eine wesentliche Hilfe dabei ist, eine Batchnummer des gesuchten Kirchspiels zu wissen. Leider kann man diese Nummern bei den Mormonen nicht gezielt abfragen. Christa Siebes hat auf Ihrer Homepage eine Sammlung von Batchnummern zusammengetragen. Sie stellt auch eine >Batchnummern-Online-Suche zur Verfügung.

Aufbau der Batchnummern

Jede Batchnummer ist siebenstellig. Der erste Buchstabe oder die ersten Zahlen weisen auf den Quellentyp hin. Es gibt drei grundlegende Arten von Quellen:

  • Extrahierte Aufzeichnung von Kirchen- und Zivilgeburten, Taufen und Heiraten. Buchstaben C, J, K und P zeigen Taufen- oder Geburten an. E und M (ausgenommen M17, M18) zeigen Heiraten. Die Nummern 725, 745 und 754 beziehen sich auf zivile Daten und 744 auf andere Extraktionen.
  • Von einem Mitglied eingereicht (eingereicht seit 1969). Der Buchstabe F und Nur-Ziffern-Nummern (mit der 3. Ziffer kleiner als 4) zeigen Ihnen Familiengruppenaufzeichnungen, Einzelpersonen-Eintragungen und Heiratseintragungen an. Eine Nur-Ziffern-Nummer zeigt häufig an, daß jemand den Namen erforscht hat. Die Zahlen 01-23 zeigen Familiengruppenaufzeichnungen an, die außerhalb der US eingereicht wurden.
  • Aufzeichnungen ausgewählter Tempel und verstorbener Mitglieder der LDS-Kirche.
Erklärung der Buchstaben
Buchstabe  Kurzbeschreibung
A LDS Temple Aufzeichnung für eine Hochzeit, Zugriff auf den Eintrag nur für direkte Verwandte, die ein LDS Empfehlungsschreiben oder einen Brief Ihres LDS-Bischofs haben.
Die Quelle ist eine LDS-Tempel-Besiegelungsaufzeichnung. Dieser Mikrofilm ist nur in speziellen Sammlungen der Family History Library vorhanden und steht nur in besonderen Fällen zur Verfügung.
Wenn Sie die aktuelle Tempelaufzeichnung benutzen möchten (für Eintragungen von Ordinances für lebende Personen), können Sie nur Informationen über Ihre Vorfahren in direkter Linie oder die Ihres Ehepartners einholen. Sie können dies persönlich tun oder es von jemand mit Zugang zur Family History Library in Salt Lake City tun lassen. Viele frühe Tempelbesiegelungsaufzeichnungen enthalten jedoch keine zusätzlichen Informationen.
Sie benötigen eine gültige Zugangsberechtigung der LDS oder einen Brief des Bischofs, um eine kirchliche Unterlage, die Geburts- und Heiratsdaten sowie Daten von Sakramenten, die die Person erhalten hat, zu bekommen. Wenn Sie für jemand anders handeln, benötigen Sie zusätzlich eine Vollmacht dieser Person.
Eine Tempelaufzeichnung mit dieser Batchnummer darf nicht an ein Family History Center verteilt werden.
C Geburten oder Taufen eines Ortes.
Hier handelt es sich um Geburts- oder Taufdaten aus Kirchenbüchern aus dem LDS Auszugs-Datenprogramm.
Eine Geburtsaufzeichnung kann die Namen der Eltern enthalten; eine Taufaufzeichnung kann Geburts- oder Taufdaten, Namen der Eltern, Zeugen oder Familienmitglieder und den Beruf des Vaters enthalten.
D Verstorbene Mitglieder oder 110 Jahre gesperrte Datei, diese Batchnummern erscheinen nur auf der Patronmitteilung, die vom Family History Department stammt und sind immer mit einer anderen Batchnummer verbunden.
E Heiratsdaten, um Taufen zu schätzen; sind mit den M-Nummern verbunden
F von einem Gönner (Patron) zwischen 1969-1991 eingereichte Daten, mehrere Orte
Die Quelle ist ein Familien-Gruppen-Datensatz (family group record), der von einem LDS-Kirchen-Mitglied zur Verfügung gestellt wurde.
Ein Exemplar des Microfilms des Familien-Gruppen-Datensatzes befindet sich in der US und Kanada Sammlung und kann von Family History Centern angefordert werden.
Seit 1978 benutzte man den Familien-Gruppen-Datensatz dazu, um Namen mit unvollständigen Informationen zu übermitteln. Namen mit vollständigen Angaben, auch wenn sie auf dieser Liste standen, wurden jedoch erst in den frühen 1980er Jahren mit allen Namen von diesem Formblatt weiter bearbeitet. Namen mit vollständigen Angaben wurden regulär bearbeitet, Namen mit unvollständigen Angaben nicht.
Einige Angaben über einige Familienmitglieder wurden geschätzt oder den Angaben anderer Familienmitglieder entnommen. Das mag in manchen Fällen nicht das sein, was Sie erwarten, wie zum Beispiel die Einsetzung des Geburtsjahres des Ehemannes als Heiratsdatum.
1987 wurde der Familien-Gruppen-Datensatz zur Standard-Form, und die Nummerierung der F-Batches wurde geändert.
H LDS-Kirchenmitglied-Aufzeichnung einer verstorbenen Einzelperson
J Geburten oder Taufen eines Ortes, männlich, Quelle sind Geburts- oder Taufdaten, ermittelt über das LDS Extrahierprojekt (s.a. unter C)
K Geburten oder Taufen eines Ortes, weiblich, Quelle sind Geburts- oder Taufdaten, ermittelt über das LDS Extrahierprojekt (s.a. unter C)
L lebende und verstorbene Personen, Zugang begrenzt, die Quelle sind Kirchen, die das automatische System für Kirchendaten benutzen. Sie enthalten Informationen über lebende und verstorbene Personen, darum ist der Zugriff begrenzt. (s.a.T90)
M Heiraten eines Ortes
Die Quelle ist eine Heiratsaufzeichnung, die im LDS-Rekordextraktionprogramm extrahiert wurde (ausgenommen Reihen M17, M18). Sie können Namen der Eltern, Namen der Zeugen, Geburtsdaten und -orte, Alter des Paares und Beruf des Bräutigams oder des Vaters finden.
P Geburten oder Taufen, nur für den ersten Batch, das früheste Register. Wenn es mehrere Batches für Taufen gibt, beginnen sie nachfolgend mit einem C (J/K) (z.B. P123451, nachfolgend C123452-C123454, es gibt dann kein C123451)
Die Quelle ist eine Geburts- oder Taufenaufzeichnung, die im LDS-Rekordextraktionprogramm extrahiert wird (s.a. C-Batchnummern). Es kann ein zusätzliches Buch oder einen Film geben (angezeigt durch das Wort „Book“ oder „Plus“ nach der “input source”-Nummer). Vielleicht müssen Sie diese zusätzliche Aufzeichnung durchsuchen, um Ihre Eintragung zu finden.
T aus verschiedenen Quellen
T000001 bis T000010 und T000150. Die Quelle ist ein Familien-Gruppen-Datensatz (familiy group record) in der Archiv-Abteilung (Archive Section). Bei Übermittlung war kein Todesdatum für die Einzelperson angegeben. Der Name ist dem IGI 110 Jahre nach dem Geburtsdatum hinzugefügt worden (um sicherzustellen, daß die Person verstorben war).
T000011 bis T000137. Quelle ist das Temple Records Index Bureau (TIB).
T90xxxx. Die Quelle ist ein Familien-Gruppen-Datensatz (family group record), der Informationen über verstorbene wie über lebende Personen enthält. Das Formblatt wurde der LDS-Kirche direkt von einer auf dem Blatt aufgeführten lebenden Person überbracht und läuft unter der Bezeichnung temple-originated record (TOR) (persönlich ausgehändigter Datensatz). Das Formblatt wurde bei der Kirche eingereicht statt bei der Abteilung für Familiengeschichte (Familiy History Department). Wegen des Datenschutzes der darin aufgeführten lebenden Personen ist es nur Familienmitgliedern in direkter Linie zugänglich.
T96xxxx. Die Quelle ist ein Formblatt, das von der Ahnen-Abteilung (Family History Department) ausgefüllt wurde, um einen vorhandenen Eintrag zu korrigieren. Wenn Sie Fragen bezüglich des Eintrags haben, sollten Sie sich bei der Ahnen-Abteilung (family history department) erkundigen.
T990xxx. Die Quelle ist gewöhnlich ein Formblatt, das von der Ahnenabteilung (family history department) für königliche bzw. adlige Namen vorbereitet wurde. Formblätter sind entweder nummerisch nach der Batch- und laufenden Blatt-Nummer oder alphabetisch nach dem Familiennamen des Vaters oder Ehemannes. Wenn kein Nachname vorhanden ist, ist der Datensatz unter dem höchsten köngl./adligen Titel abgelegt.
T998xxx und T9990xx. Die Quelle ist ein Formblatt, das von LDS Kirchen-Mitgliedern übermittelt wurde. Einige Sakramente waren bereits durchgeführt für wenigstens eine Person auf dem Formblatt, als es übermittelt wurde.
T9991xx. Die Quelle sind Datensätze, die von besonderen Stellen der LDS bearbeitet wurden.

nur

Ziffern

Die Quelle für die meisten dieser Batch-Nummern sind Formblätter, die von Mitgliedern der LDS Kirche übermittelt wurden (außer 694, 725, 744, 745 754 und 766).
Wenn es sich nicht um einen Familien-Gruppen-Datensatz handelt, ist die einzige weitere Information, die man finden kann, Name und Adresse (die überholt sein kann) der übermittelnden Person, manchmal noch das Verwandtschaftsverhältnis zum Verstorbenen und die Quelle. Das war von 1970 bis etwa 1987 und manchmal bis in die Mitte der Neunziger Jahre so. Die ersten beiden Zahlen der Batchnummer sind die letzten beiden Stellen der Jahreszahl des Jahres, in dem das Formblatt übermittelt wurde. Zum Beispiel: 8454961 wurde 1984 eingereicht
01xxxxx bis 23xxxxx — Die Quelle ist eine Form, die von einem LDS-Kirchemitglied bei einem Tempel außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas eingereicht wurde. Die Informationen sind in der Muttersprache des Einsenders.
500xxxx — Die Quelle ist eine Patron-eingereichte (patron-submitted) Form.
6000001 bis 6899999 — Die Quelle sind Namen, die in automatisierter Form von Mitgliedern eingereicht wurden, die Personal Ancestral File (PAF) benutzen.
694xxxx — Die Quelle ist eine frühe Bezirks- oder Niederlassungsaufzeichnung (“ward and branch records”) der LDS-Kirche. Sie ist auf Mikrofilm übertragen worden und kann verteilt werden.
6940405 bis 6949426. Die Quelle ist ein Kartenverzeichnis frühen Bezirks- oder Niederlassungsdaten, eingerichtet von Minnie Margetts. Man findet vielleicht den Namen der Eltern, Geburtsdatum und -ort, Daten von Segnung, Taufe, Konfirmation und Priesterweihe; Namen des Bezirks; Namen des “stake” (?); manchmal Sterbedatum, Alter und Anschrift. Die Microfilme befinden sich in der britischen Sammlung. Photokopien werden von diesen Datensätzen nicht gemacht. Die Qualität des Filmmaterials ist schlecht, und Photokopien sind unleserlich (die Karten wurden zerstört).
69407xx — Die Quelle ist ein Kartenverzeichnis früher Bezirks- und Niederlassungsaufzeichnungen der LDS-Kirche. Die Aufzeichnungen kommen aus Skandinavien. Sie können Namen der Eltern, Geburtsdatum, Geburtsort, Taufe, Konfirmation und manchmal Todesdatum oder Emigrationsdatum finden.
69409xx — Die Quelle ist eine Familiengruppenaufzeichnung in der Archivabteilung.
696xxxx — Die Quelle ist eine spezielle Service-Aufzeichnung.
725xxxx — Heiratsindex, hauptsächlich für Oxfordshire/England. Die Quelle ist ein englisches Heiratsverzeichnis, das von J.S.W. Gibson eingerichtet wurde. Sie finden keine zusätzlichen Informationen in diesem Verzeichnis
744xxxx — Die Quelle ist eines von mehreren Auszugs-Projekten und schließt Geburtsdaten aus vielen Orten ein. Die Auszüge aus Norwegen geben auch Hofnamen wieder.
745xxxx, 754xxxx — Die Quelle ist ein Auszug aus einem landesweiten zivilen Verzeichnis. . Die meisten Informationen dieser Einträge sind im IGI aufgeführt, und es gibt wenig zusätzliche Informationen. Evtl. können Sie zusätzliche und/oder korrektere Informationen in der tatsächlichen Stadt- oder Gemeindeaufzeichnung finden, von der dieses landesweite Verzeichnis gebildet wurde.
766xxxx — Heiraten - Bitten Sie schriftlich um Information. Nur wenige dieser Nummern wurden nicht in ihre ursprüngliche Batchnummer umgewandelt
8-4 bis 8-9 — Die Quelle ist ein Patron-eingereichte (patron-submitted) Formblatt.

Quellen:

1. Siebes, Christa: "Kennbuchstaben": URL:http://www.igi.siebes.de/kennung.aspx [Stand 03.07.2012] (freundlicher Genehmigung der Urheberin Christa Siebes)

Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.