Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

auch Viebig oder Viehweger,
mittelhochdeutscher Wohnname "vihewec" => "Viehweg" oder "Zugang zur Weide"
Viehweg(er) ist ein Wohnstättenname. (Der Viehweg ist der Weg auf dem man das Vieh zur Weide treibt.) Jemand der also beispielsweise an so einem Viehweg gewohnt hat, konnte als "Viehweger" bezeichnet werden, was zum Familiennamen wurde.

Vywek (um 1360), Vyweger (um 1381), Vihweg (um 1463), Vibig (um 1499), Fibiger (um 1523)

Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.