Wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart.
Richard von Weizsäcker

Tilman Valentin „Til“ Schweiger (* 19. Dezember 1963 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent.

Til Schweiger wuchs als mittlerer von drei Brüdern in Heuchelheim auf und besuchte die Herderschule Gießen, an der sein Vater Herbert Lehrer war. Seine Mutter arbeitete als Geschichtslehrerin. Nach dem Abitur begann er mit der Ableistung seines Grundwehrdienstes; er war unter anderem in den Niederlanden stationiert. Nach einiger Zeit verweigerte er den Wehrdienst und wurde nach seiner Anerkennung als Zivildienstleistender in einem Krankenhaus eingesetzt. Er begann danach ein Germanistikstudium auf Lehramt, das er jedoch ebenso abbrach wie ein darauf folgendes Medizinstudium.

1986 begann Schweiger eine Schauspielausbildung an der Kölner Schule des Theaters. Nachdem er diese erfolgreich abgeschlossen hatte, wurde er 1989 am Contra-Kreis-Theater in Bonn engagiert.

Von 1995 an war Til Schweiger mit dem ehemaligen Model Dana Carlsen verheiratet, mit der er vier Kinder hat: einen Sohn (* 1995) sowie die als Schauspielerinnen aktive Luna (* 1997), Lilli (* 1998) und Emma (* 2002). Die Familie lebte von 1997 bis 2004 in Point Dume bei Malibu in den Vereinigten Staaten; im Anschluss zogen sie nach Hamburg-Niendorf. Das Paar trennte sich 2005, ließ sich aber erst 2014 scheiden.[18] Von 2011 bis 2013 war Schweiger mit dem Model Svenja Holtmann (* 1987),[19] bis Mai 2014 mit der Fotografin Anne Wilk liiert. Vom Herbst 2015 bis zum Winter 2016 war er mit der in Salzburg wohnenden Regieassistentin Marlene Shirley (* 1985) liiert.

link Die Familie von Til Schweiger


Quelle:

Wikipedia [Stand 30.10.218]

Diese Webseite verwendet Cookies (ihhhh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, Besucheranalyse). Wenn Sie weiter hier surfen.
mehr Wissen Na gut Ablehnen